Apps für einen nachhaltigeren Alltag

Im letzten Beitrag habe ich euch bereits Tipps für den Alltag gegeben, um nachhaltiger zu leben. Aber auch Technik kann dir helfen, dein Leben klimafreundlicher zu gestalten.
Deshalb stelle ich im Folgenden vier verschiedene Apps und zwei Suchmaschinen vor, die dir helfen, deine Ernährung und deinen Alltag klimafreundlicher zu machen.

 

Zu Beginn nochmal, die Definition für CO2-Äquivalent, weil es in einigen Apps genutzt wird.

Definition CO2-Äquivalent (CO2e): Da es viele verschiedene Treibhausgase gibt, also Gase, die zum Klimawandel beitragen, wurde das CO2e eingeführt. Das CO2e bezeichnet die Zahl, die ein Treibhausgas im Vergleich zu CO2 zur Erderwärmung beiträgt. Zum Beispiel hat Methan eine viel größere Treibhauswirkung als CO2, nämlich die 21-fache Wirkung. Das heißt: wenn bei einem Produkt die CO2e angegeben werden, werden dort alle Treibhausgase in CO2 umgerechnet.

 

 

Klimakompass von worldwatchers

Der Klimakompass von worldwatchers gibt dir die Möglichkeit deinen eigenen CO2-Ausstoß zu berechnen. Dafür gibst du Werte zu deinen Lebensstil in verschiedenen Kategorien wie z.B. Wohnen, Ernährung und Urlaub an. Außerdem bietet diese App die Funktion Produkte zu scannen, damit dir die CO2e angezeigt werden. Dabei ist aber zu beachten, dass es sich um die CO2e der Produktgruppe handelt und nicht um die CO2e von genau diesem Produkt.
Spannend ist auch, dass du mit der App an Challenges teilnehmen kannst, um noch klimafreundlicher zu werden. Beispielsweise gibt es die Challenges “Drei Tage kein Fleisch essen“, “Drei Tage kein Plastik verbrauchen“ und „Stelle eine -zu Verschenken Kiste- vor die Tür“.

 

 

PETA ZWEI – Einkaufsguide

Der Einkaufsguide ist eine App der Jugendkampagne PETA ZWEI von der Tierschutzorganisation PETA Deutschland e.V.. PETA setzt sich mit medienrelevanten Mitteln und spektakulären Aktionen gegen Massentierhaltung ein.
In der App werden, sortiert nach Supermärkten, vegane Produkte aufgelistet. Dadurch ist es beim Einkaufen leichter vegane Produkte zu finden. Wenn ein Produkt noch nicht im System ist, kann jede:r das Produkt fotografieren und einreichen, damit es in die App integriert wird.

 

 

CodeCheck

Mit der App CodeCheck kannst du Barcodes von Produkten scannen und so erfahren wie nachhaltig und gesund das Produkt ist. Das geht sowohl mit Lebensmittel und Kosmetik als auch mit Haushaltsprodukten und Technik. Du kannst entweder über die Suchfunktion zu dem gesuchten Produkt gelangen oder den Barcode scannen.

Daraufhin kommst du auf eine Seite mit den Inhaltsstoffen, einer Nährwertampel, der Lebens- und Ernährungsweise, dem Klima Score, alternativen Produkten und evtl. Labels und Gütesiegel. Bei den Inhaltstoffen wird auch angezeigt, ob diese problematisch oder unbedenklich sind. In der Kategorie „Lebens- und Ernährungsweise“ siehst du, ob das Produkt beispielsweise für eine vegane Ernährung geeignet ist. Die Kategorie „Klima Score“ ist noch im Aufbau, dort werden dann die CO2e des Produkts angezeigt. Wenn diese Kategorie für dein Produkt noch nicht verfügbar ist, kannst du für das Produkt abstimmen, damit die CO2-Emissionen für das Produkt schneller berechnet werden.

 

 

ReplacePlastic

Ziel der App „ReplacePlastic“ ist es, den Plastikverbrauch zu reduzieren. Dazu kannst du Produkte scannen oder händisch den Barcode eingeben und so dem Unternehmen mitteilen, dass du dir bei diesem Produkt eine Verpackung ohne Plastik wünscht. Bis jetzt wurden mit der App schon über 1,6 Millionen Produkte gescannt und über 80 000 Mails an Unternehmen versendet.

 

 

Ecosia

Ecosia ist eine Suchmaschine mit der du Bäume pflanzt. Das einzige was du dafür tun musst, ist Ecosia als deine Standardsuchmaschine zu benutzen. Denn Ecosia nutzt die generierten Einnahmen, um auf der ganzen Welt Bäume zu pflanzen. Jetzt wurden schon über 120 Millionen Bäume gepflanzt! (Stand: 23.02.2021)

 

 

Gexsi

Auch Gexsi ist eine Suchmaschine mit der Du Gutes tun kannst. Gexsi nutzt die generierten Einnahmen, um die wichtigsten sozialen und ökologischen Herausforderungen zu lösen. Dazu unterstützt Gexsi innovative und nachhaltige Projekte. Bei der Auswahl der Projekte orientiert sich Gexsi an den 17 UN Nachhaltigkeitszielen.
Auch hier musst du nichts weiter tun, als Gexsi standardmäßig als deine Suchmaschine zu benutzen.

 

Ich hoffe, die Apps helfen dir deinen Alltag klimafreundlicher zu gestalten. Ich finde es super, dass inzwischen so viele Möglichkeiten gibt sich im Internet und über Apps über einen klimafreundlichen Lebensstil zu informieren. Meine Eltern haben ihren CO2-Ausstoß vor ein paar Jahren noch mit dem Pendos CO2-Zähler berechnet. Also ganz “altmodisch” in einem Buch, das geht natürlich auch 😉
Schreib uns deine Erfahrungen mit den Apps gerne an kontakt@r-eka.de.

 

Die Quellen zum Beitrag findest du hier: Quellen Apps

Quelle Beitragsbild: pixabay/Free-Photos
Logo Klimakompass: GooglePlay_Klimakompass
Logo Peta Zwei: Peta zwei
Logo CodeCheck: GooglePlay_CodeCheck
Logo ReplacePlastic: ReplacePlastic
Logo Ecosia: Ecosia
Logo Gexsi: Gesxi