Konsumgespräche

Konsumgespräche (Titelbild © Stadt Braunschweig / Daniela Nielsen)

  • Bist Du genervt von der Verpackungswut und möchtest Plastik in Deinem Haushalt reduzieren?
  • Möchtest Du ohne Auto in den Urlaub fahren und brauchst noch attraktive Ideen für eine erholsame Zeit?
  • Möchtest Du mehr regionale und saisonale (Bio-)-Lebensmittel kaufen und weißt nicht wo Du sie einfach bekommst?
  • Möchtest Du endlich auf Ökostrom umstellen und weißt nicht wie?
  • Du wolltest schon immer wissen, wie Du Dein Konsumverhalten nachhaltiger gestalten kannst und dabei Deine Lebensqualität steigerst?

Dann bist Du bei einem Konsumgespräch genau richtig!

Hier geht es darum, zu schauen, was Du wirklich brauchst und wie Du das nachhaltig beschaffen kannst. Wir helfen Dir dabei. Am besten gleich bei Astrid Hilmer melden und Termin vereinbaren!

 


YouTube: Videobeitrag der Stadt Braunschweig (Fachbereich Schule – Filmdokumentation / Medienzentrum)

 

Die Konsumgespräche werden finanziert von der Stadt Braunschweig und im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit gefördert. 

Dauer eines Konsumgesprächs: ca. 1,5 Stunden

Durchführung im BürgerBeratungsZentrum
(Frankfurter Straße 226, 38122 Braunschweig),
auf Wunsch auch bei den Teilnehmenden zu Hause!

Termine: frei nach Absprache!

Wir sind innerhalb von Braunschweig grenzenlos flexibel.
Das Konsumgespräch ist kostenlos.

Anmeldungen unter: mehrweniger@braunschweig.de

 

 

“mehr<weniger” – Nachhaltigkeit für Braunschweig

Die Konsumgespräche finden im Rahmen des „mehr<weniger”-Projekts der Stadt Braunschweig statt. Mit den vielfältigen Angeboten dieses Projekts möchten wir zu einem bewussten und nachhaltigen Lebensstil anregen.

Bis Ende 2018 finden viele attraktive und kostenlose Mitmach- und Informationsangebote in Braunschweig statt. [Download: Broschüre]

Weitere Infos:
Projektseite auf braunschweig.de:
mehr<weniger – Nachhaltigkeit für Braunschweig

 

Das “mehr<weniger”-Projektteam:

konsumgespraeche_projektteam_(c)Stadt-BS
(v.l.): Matthias (Klimaschutzmanagement Stadt Braunschweig), Britta, Michael und Inga (Transition-Town BS), Heiko und Astrid (Regionale Energie- und Klimaschutzagentur e.V. reka), Ute und Almut (VHS Braunschweig)

(Bilder: © Stadt Braunschweig, Daniela Nielsen)