Solarcamps und Selbstbaukurse im Jahr 2024

Energiewende anpacken!

Die Energiewende macht sich nicht von selbst. Gerade der Fachkräftemangel bildet einer der größten Hemmnisse dabei. Lass sie uns daher direkt selbst anpacken und Klimaschutz ganz praktisch voranbringen! Dieses Jahr haben wir gleich eine ganze Reihe an Solarcamps und Seminare dazu organisiert.

Mit der Mikroausbildung in einem der Solarcamps kannst du als Photovoltaik-Montagehilfskraft in einem PV-Installationsbetrieb arbeiten und so in ganz Braunschweig die Energiewende voranbringen!
Wenn du eine Photovoltaikanlage auf dein Dach packen willst und durch den Selbstbau Kosten sparen willst, dann melde dich zu einem unserer Tagesseminare an!

Tickets findest Du hier: 

https://tickets.fridaysforfuture.de/solarcamps/bs-24/

 


Die Termine für die Solarcamps sind folgende:

  • Solarcamp Braunschweig 24.06.2024 – 28.06.2024
  • Solarcamp Braunschweig 07.10.2024 – 11.10.2024

Die Termine für die Tagesseminare sind folgende:

Anmeldung über:
https://terminplaner6.dfn.de/b/ba90f7596a8814126c3b98a335cf8ed4-675709
– Tagesseminar Solarer Selbstbau 18.05.2024
– Tagesseminar Solarer Selbstbau 01.06.2024

Anmeldung auf dieser Seite unten:
– Tagesseminar Solarer Selbstbau 22.06.2024
– Tagesseminar Solarer Selbstbau 10.08.2024
– Tagesseminar Solarer Selbstbau 21.09.2024
– Tagesseminar Solarer Selbstbau 12.10.2024


Das solltest du mitbringen:

Vorkenntnisse sind für die Teilnahme nicht erforderlich, aber handwerkliches Geschick und Freude an praktischen Arbeiten sind von Vorteil. Wenn du in Zukunft PV-Anlagen beruflich montieren möchtest, solltest Du keine Höhenangst haben und du solltest körperlich belastbar sein.
Eine Teilnahme ist ab 16 Jahren möglich (für jüngere Menschen gibt es leider keine Versicherung).
Bitte bringe feste Arbeitskleidung, passend zur Witterung, sowie robuste Schuhe mit. Falls vorhanden, sind Arbeitshandschuhe für handwerkliche Tätigkeiten ebenfalls empfehlenswert.

Das erwartet dich im Tagesseminar

Die theoretische und praktische Ausbildung:

Falls du dir deine eigene PV-Anlage auf dein Dach bauen willst, bekommst du in diesem Praxisworkshop eine gute Grundlage für dein Projekt!
Du bekommst eine elektrotechnische Einweisung und lernst hier, wie man Dachhaken setzt, ein Montagesystem aufbaut, Module installiert und wie du dich sicher auf dem Dach und einer Baustelle bewegst.
Die Stadt Braunschweig und der Regionalverband fördern die Seminartage 18.5. und 1.6. im Rahmen des Förderprogramms „Klimafreundlich Leben“.
Die reka unterstützt gerne mit den in BS vermutlich einzig verfügbaren Ausbildungsdächern, die von der reka e.V., FFF und der Umweltwerkstatt e.V. finanziert wurden.

Das erwartet dich im 5-Tage-Camp:

Die theoretische und praktische Ausbildung:

In diesem intensiven Crashkurs wirst du Schritt für Schritt darin geschult, wie du PV-Module sicher auf einem Dach installierst, sie elektrisch miteinander verschaltest und an den Wechselrichter anschließt. Dabei konzentrieren wir uns auf die DC-Seite (Gleichstromseite) der PV-Anlage. Zusätzlich vermitteln wir dir das grundlegende elektrische Wissen, den sicheren Umgang mit elektrischen Anlagen sowie Kenntnisse über Baustellensicherheit und die Handhabung von notwendigen Werkzeugen.
Unsere Ausbildungsdächer, mit verschiedenen Dachneigungen und Dacheindeckungen sind nahezu ebenerdig, damit du angstfrei Sicherheit für Arbeiten auf höheren Dächern gewinnst.
Du wirst lernen, wie und wo Dachhaken platziert werden und wie du Dachziegel mit einem Winkelschleifer (Flex) bearbeitest, um sicherzustellen, dass sie nicht durch die Dachhaken beschädigt werden und die Dachdichtigkeit erhalten bleibt. Anschließend montierst du das Montagegestell und die PV-Module (PV-Generator), die dann elektrisch miteinander verbunden werden. Wir werden dir beibringen, worauf du bei der Durchführung der Kabel durch das Dach achten musst. Abschließend wirst du den Wechselrichter installieren und mit dem Generator-Strang verbinden.
Es ist wichtig für dich zu wissen, dass der sogenannte Netzanschluss auf der Wechselstromseite von einem zugelassenen Elektroinstallateur durchgeführt werden muss – das ist nicht Teil dieses Kurses!
Du bekommst nach der bestanden Prüfung das Zertifikat „Elektrotechnisch unterwiesene Person“ (EuP) für eine Montagehilfskraft Photovoltaik.

Das Camp

Es gibt begrenzte Möglichkeiten zu campen und WoMos zu parken. Wir versuchen, eine Anreise am Vortag zu ermöglichen (bitte bei der Anmeldung mit angeben, wenn gewünscht).
Sanitäreinrichtungen mit Duschen sind vorhanden.
Du kannst in den Pausen und in der Freizeit klettern gehen, der Eintritt in das Kletterzentrum ist enthalten! (außer beim Tagesticket)
Während der Workshopzeit stehen für Dich alkoholfreie Getränke bereit, aber um Deine weitere Verpflegung musst Du Dich bitte selbst kümmern.

Was passiert mit dem Geld?

Überschüsse fließen in die Organisation von weiteren Camps und Ausbildungs-Angeboten der reka.
Für alle Tickets wird die Umsatzsteuer nicht ausgewiesen.

Wer organisiert die Solarcamps?

Das Projekt stellen folgende Organisationen gemeinsam auf die Beine:
Regionale Energie- und KlimaschutzAgentur e.V.
Fridays For Future Ortsgruppe Braunschweig
Kletterzentrum Braunschweig GmbH + Boulder e.V.
Solarcamp For Future

Tickets findest Du hier: 

https://tickets.fridaysforfuture.de/solarcamps/bs-24/