Wasserstoff und Brennstoffzelle im Energiekonzept der Zukunft

Datum: 15.09.2020

Uhrzeit: 18:00

2020

Virtueller Vortrag und Diskussion

Im Rahmen einer nachhaltigen Energieversorgung mit Erneuerbaren Energien kann Wasserstoff eine wesentliche und zentrale Rolle spielen. Durch seine Speicherfähigkeit kann er Schwankungen der Erneuerbaren Energien ausgleichen und durch die Bennstoffzelle hat er bei Energieumwandlungsprozessen eine hohe Effizienz. Die Anwendungsmöglichkeiten dieser Technik sind vielfältig – sowohl stationär als auch für die Mobilität. Elektromobilität und Wasserstoff-Antriebe werden oft als Konkurrenten betrachtet und Wasserstoff wird von vielen Menschen als explosiv und gefährlich gefürchtet. Aber beide Antriebskonzepte sind Varianten der zukünftigen Mobilität mit unterschiedlichen Vor- und Nachteilen.

Was kann der Wasserstoff wirklich und wo sind seine Grenzen? Diese Fragen sollen bei dieser Veranstaltung mit Dr. Johannes Töpler vorgetragen und diskutiert werden.
⇒ Weitere Infos siehe Flyer!


Der Eintritt ist frei – um Spenden wird gebeten! 

Spenden kannst du hierfür unter www.r-eka.de/spenden
Verwende im Spenden-Formular (bzw. im Überweisungstext) das Stichwort “Wasserstoff”.  

 

ANMELDUNG:

Für die Zugangsdaten zum Online-Stream melde dich bitte unter kontakt@r-eka.de 

Der Livestream (Aufzeichnung) darf nur unverändert und für private Zwecke genutzt werden!